Die englische Komponenten-Schmiede Hope hat das Thema „Lenker“ wieder aufgenommen und wird im Januar die ersten Modelle in Carbon anbieten. Damit runden die Engländer das Portfolio im Bereich von Kohlefaser-Produkten weiter ab. Der Hope Carbon-Lenker ist ein Resultat aus der Entwicklung des HB.211-Rahmens und der daraus gewonnenen Erfahrung.

Hope Carbon-Lenker in 780 Millimetern ab Januar 2017 erhältlich

Ein Hope-Lenker sollte bereits vor einigen Monaten erscheinen, wurde dann aber aufgrund unzureichender Qualität aufgrund des nötigen Zukaufzwangs nicht auf den Markt gebracht. Eine solche Umsetzung hätte nicht der Firmenphilosophie entsprochen. Dank der Entwicklungserfahrung, die mit dem HB.211-Projekt gesammelt werden konnte, sind die Engländer das Thema erneut angegangen, verwenden aber nun den leichten Kohlefaserverbundstoff. Das Resultat ist ein Hope Carbon-Lenker, der komplett in Barnoldswick hergestellt wird und der hohen Qualitätsanforderung des Herstellers entspricht. Dabei kommt ausschließlich hochwertiges Material zum Einsatz, was maximale Haltbarkeit garantiert. Dazu sind die kritischen Stellen im Bereich der Biegungen mit einer dickeren Materialschicht versehen, wodurch die Stabilität gewährleistet ist. Dank der reduzierten Wandstärke am Lenkerende soll dennoch genügend Flex vorhanden sein, um den Fahrkomfort zu steigern.

Hope Carbon-Lenker in einer Variante ab Januar 2017 erhältlich

Der Hope Carbon-Lenker wird vorerst in einer Version mit 780 Millimeter Breite angeboten. Ob verschiedene Rise-Optionen zur Auswahl stehen, ist derzeit unklar. das gilt auch für das Gewicht, denn der Hersteller hat noch keine finalen Daten veröffentlicht. Erhältlich ist das Modell ab Januar 2017.

Hope Carbon-Lenker in 780 Millimetern ab Januar 2017 erhältlich

Sobald hier mehr Informationen zur Verfügung stehen, werden wir diese News updaten.

Share.

Über den Autor

1 Kommentar

  1. Pingback: Hope Enduro Prototyp HB 211 mit Carbon-Lenker und 10-48-Kassette in der neusten Version [BFS 2017]

Antwort hinterlassen