Passend zum Start der neuen Bike-Saison präsentiert Fox die 2019er-Gabel-Modelle. Natürlich wurde wieder an vielen Stellen optimiert, woraus einige technische Neuerungen resultieren. Die Highlights der Fox Forks 2019-Range sind die neue Step-Cast-Option und die frische FIT-GRIP2-Dämpfung. In welche Modelle die überarbeitete Technologie integriert ist, erfahrt ihr in dieser News. 

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Endlich ist es soweit: Fox präsentiert das aktuelle Gabel-Lineup aus dem Modelljahr 2019, das wieder einige Neuerungen offenbart. Vor allem die Trail-, Enduro- und Gravity-Ableger haben ein Upgrade erhalten, welches die Performance noch weiter verbessern soll. Was ihr von den Fox Forks 2019 erwarten könnt, haben wir euch in dieser News zusammengefasst.

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Fox 32 2019 ohne Neuerungen

Die Fox 32 bleibt weiterhin die superleichte Cross-Country-Lösung im Sortiment des Herstellers mit Step-Cast-Chassis. Durch die verjüngten Ausfallenden konnte das Gewicht auf knapp 1,35 Kilogramm reduziert werden, was für eine Gabel aus dieser Klasse ein Bestwert darstellt. Daher lässt Fox die 32 für das Modelljahr 2019 unverändert. Erhältlich ist die XC-Gabel in der Factory-Version mit Float-Evol-Luftfeder und FIT4-Dämpfung. Dazu kommt noch das obligatorische Kashima-Coating. Außerdem wird eine Remote-Variante angeboten.

Die Performance-Ausführung verfügt dagegen über anodisierte Standrohre und die GRIP-Dämpfung. Auf dem Datenblatt stehen zudem ein Federweg von 100 Millimetern und QR15-Achsoptionen im Standard- sowie Boost-Maß. Erhältlich ist die Fox 32 2019 für 27,5- und 29-Zoll-Laufradgrößen. Letztere wird mit einem Vorlauf von 44 oder 51 Millimetern angeboten.

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Fox 34 2019 mit Stepcast-Chassis erhältlich

Bleibt die Fox 34 2019 zum Vorjahr technisch unverändert, gesellt sich nun eine Step-Cast-Version in die Trail-Gabel-Serie. Erhältlich ist die neue Variante mit einem komplett überarbeiteten Chassis und einem Federweg von 120 Millimetern. Damit möchte der Spezialist für Federelemente eine robuste Alternative für den Allround- oder Wettkampfeinsatz anbieten, die mit Reserven für harte Abfahren bei gleichzeitig geringem Gewicht glänzt. So bringt die 27,5-Zoll-Version mit Kabolt-Achse nur 1,59 Kilogramm auf die Waage und ist damit 230 Gramm leichter als die konventionelle 34 mit 140 Millimetern bei gleicher Steifigkeit.

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Ansonsten hat der Hersteller die Fox 34 Step-Cast mit einem speziellen Tune der Float-Evol-Luftfeder und der FIT4-Dämpfung versehen. Die Reifenfreiheit beim 27,5-Zoll-Modell liegt bei 2,8 Zoll. In das 29er-Chassis passen hingegen 2,6-Zoll-Reifen. Abgerundet wird die Gabel durch eine Kashima-Beschichtung sowie eine Remote-Option. Zum Marktstart steht nur die Factory-Ausführung im Handel. Die Standard-Ausführung der Fox 34 ist hingegen als Factory-, Performance-Elite- und Performance-Modell erhältlich.

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung für Gravity-Gabeln

Das wohl größte Highlight der Fox Forks 2019: Mit dem Modelljahr 2019 führt Fox auch die neue FIT-GRIP2-Dämpfung ein, die die bisherige RC2-Kartusche (FIT HSC/LSC) ersetzt. Die nächste Generation des FIT-Systems basiert im Kern auf der GRIP-Lösung aus den günstigeren Modellen, wurde aber deutlich aufgebohrt. Neben der HSC-, LSC- und LSR-Verstellung der RC2 wurde die sogenannte „Variable Valve Control“ – kurz VVC – für die High-Speed-Zugstufe implementiert. Selbige ändert die Ventilsteifigkeit statt der Ventilvorspannung. Damit bietet die Fox 36 GRIP2 eine 4-Wege-Verstellung und passt optimal zu den X2-Federbeinen. 

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Außerdem hat Fox die Reibung im Inneren reduziert und ein High-Performance-Midvalve hinzugefügt. Letzteres erlaubt eine effektivere Gestaltung der Kompressionsdämpfungskurve. Insgesamt spricht Fox von der bisher leistungsstärksten Dämpfung aus eigenem Hause für den Gravity-Einsatz.

Fox 36 2019: GRIP2-Dämpfung, mehr Hub und neue Farboption

Die neue Technologie findet sich in der Fox 36 2019 wieder. In Kombination mit der Evol-Luftfeder, die mit dem Vorgänger präsentiert wurde, soll die Trail- sowie Enduro-Gabel hinsichtlich der Performance auf das nächste Level aufsteigen und damit besser mit den X2-Shocks harmonieren. Gleichzeitig erweitert der Hersteller die erhältlichen Hublängen auf 180 (27,5 Zoll) beziehungsweise 170 Millimeter (29 Zoll). Auch das orange Casting steht nun als generelle Farboption zur Auswahl. Angeboten werden die Factory- und Performance-Elite-Version jeweils mit GRIP2 und FIT4. Daneben wird es auch wieder die Slopestype-Variante 831 mit der neuen Dämpfung geben.

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Fox 40 2019: GRIP2-Dämpfung und 29-Zoll-Version

Auch das Flaggschiff der Fox Forks 2019 für den Downhill-Einsatz erhält die neue GRIP2-Dämpfung mit all den speziellen Merkmalen. Ansonsten gibt es die Dual-Crown-Gabel nun auch als 29-Zoll-Variante und optional in der Farbe Orange zu kaufen. Die bisherigen Features wie das Air-Bleed-System, die Evol-Luftfeder und das Kashima-Coating gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Fox Forks 2019: Neue FIT-GRIP2-Dämpfung, Step-Cast-Option und DH-Gabel in 29 Zoll

Fox-Gabeln für den eMTB-Einsatz

Natürlich bietet Fox auch weiterhin die „E-Bike optimized“-Versionen der 34 und 36 an. Beide sind entsprechend robust ausgelegt und für die hohen Belastungen beim eMTB-Einsatz konzipiert.

Share.

Über den Autor

1 Kommentar

  1. Pingback: Fox Shocks 2019: Float DPS, Float DPX2, Float X2 und DHX2

Antwort hinterlassen