Auf der Eurobike 2015 war am Stand von Magura eine kleine Sensation zu sehen, denn der Hersteller präsentierte dort die weltweit erste, elektrische Vario-Sattelstütze, die ganz ohne Leitungen über eine Fernbedienung gesteuert wird. Passend dazu stellte das Unternehmen eine App vor, die es ermöglicht, alle eLECT-Produkte zu kontrollieren. In unserem Video sind die Magura Vyron und die Coach-Software zu sehen.

Magura Vyron eLECT: Elektrische Vario-Sattelstütze als Weltneuheit | Eurobike 2015

Magura nutzte die Eurobike 2015 in Friedrichshafen, um eine ganze Palette neuer Produkte vorzustellen. Doch das mit Abstand interessanteste Highlight dürfte die elektronische Vario-Sattelstütze gewesen sein: Die Magura Vyron reiht sich damit nahtlos in die eLECT-Baureihe des Unternehmens ein und ergänzt selbige um einen sinnvollen Bestandteil. Die Schwaben konnten bereits im Vorfeld mit einem elektronischen Dämpfer und einer Gabel Erfahrung in diesem Bereich sammeln.

Die Magura Vyron setzt sich aus einem Servo-Motor, Hydraulik und einer Steuerplatine samt Akku zusammen, wodurch die Ansteuerung ohne lästige Züge und Leitungen über die Funktechnologie ANT+ vonstattengeht. Dadurch lässt sich die Dropper-Post mittels Plug-and-Play einfach und schnell an jedem beliebigen Bike installieren, denn die Kabelverlegung wie bei anderen Modellen entfällt gänzlich. Damit die Magura Vyron auch wirklich lange Zeit ohne Wartung eingesetzt werden kann, vertraut das Unternehmen auf hochwertige Hydraulik mit dem hauseigenen Royal Blood als Flüssigkeit.

Mit dem integrierten Akku, lässt sich die Magura Vyron bis zu 400 Mal betätigen. Gegen Ende einer Ladung, schaltet sich ein Notprogramm ein, mit dem die Stütze immer noch 20 Mal ein und auszufahren ist. Dadurch kann eine Tour auch bei leerem Akku bequem und ohne Einschränkungen bewältigt werden. Die Vario-Sattelstütze bietet einen Hub von 150 Millimetern und wird in zwei Varianten mit 30,9 sowie 31,6 Millimeter Durchmessern erhältlich sein. Die mitgelieferte Wireless-Fernbedienung kann über ein Gummiband frei am Lenker positioniert werden.

Magura Vyron eLECT: Elektrische Vario-Sattelstütze als Weltneuheit | Eurobike 2015

eLECT-Remote

Magura Vyron: Steuerung über Remote und Smartphone

Passend zur Magura Vyron und der kompletten eLECT-Serie bieten die Schwaben in naher Zukunft eine App für iOS und Android an, mit der sich alle elektronischen Komponenten aus dem eigenen Hause ansteuern und kontrollieren lassen. Doch die Software bietet noch mehr und kann mit weiteren „ANT+“-Sensoren ausgestattet werden. Auch die Akkuzustände der eLECT-Komponenten wird angezeigt.

Die Magura Vyron eLECT wird ab November im Handel stehen und um die 400 Euro kosten. Zeitgleich findet auch die Coach-App den Weg auf den Markt.

Share.

Über den Autor

2 Kommentare

  1. Pingback: EUROBIKE 2015 | Magura Vyron: Elektrische Vario-Sattelstütze (1080p) - favbike.de

  2. Pingback: Magura Vyron: Elektrische Vario-Sattel-Stütze für unser Enduro-Projekt

Antwort hinterlassen