RockShox präsentiert die Boxxer aus dem Modelljahr 2019, die eine Neuentwicklung darstellt und an die modernen Standards angepasst wurde. Zwar ändert sich auf den ersten Blick optisch nicht viel zum Vorgänger, doch gerade im Inneren ist einiges passiert: Bei der Technik setzt der Hersteller nun auf die DebonAir-Luftfeder und kombiniert selbige beim Top-Modell mit der Charger-2-RC2-Dämpfung. Angeboten wir die RockShox Boxxer 2019 in zwei Ausführungen.

RockShox Boxxer 2019: Neuentwickelte Downhill-Gabel in 27,5 und 29 Zoll

RockShox hat die Boxxer kräftig überarbeitet und vor allem für die gängigen Laufradgrößen 27,5 und 29 Zoll im Donwhill-Bereich angepasst. Zudem bietet die Doppelbrückengabel eine Reifenfreiheit von 78 Millimetern und wurde mit einer neuen Maxle-Achse ausgerüstet. Ganz ohne Adapter können nun auch Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 200 Millimetern verbaut werden. Freigegeben ist die RockShox Boxxer sogar für 220-Millimeter-Rotoren. Ansonsten bringt die Gabel einige Verbesserungen bei der Leitungsklemmung und der oberen Brücke mit sich. Die Standrohrmaße von 35 Millimetern sind vom Vorgänger übernommen.

RockShox Boxxer 2019: DebonAir-Luftfeder und RC2-Dämpfung

Technisch wurde die RockShox Boxxer 2019 ebenfalls auf den neusten Stand gebracht, denn im Inneren steckt die reibungsreduzierte DebonAir-Luftfeder und die Charger-2-RC2-Dämpfungskartusche. Letztere ist nur beim Top-Modell „World Cup“ integriert und bietet eine getrennt einstellbare Low- und High-Speed-Druckstufe. Die RC-Version der RockShox Boxxer 2019 erlaubt die Einstellung der Zugstufe und der Low-Speed-Druckstufe. Außerdem ist eine automatische Entlüftung integriert. Optional lässt sich die Charger-2-RC2-Kartusche auch in die RC-Version der Gabel nachrüsten.

Zwei Modellvarianten

Spezifiziert ist die RockShox Boxxer 2019 mit 200 Millimetern Federweg und einem Offset von 48 (27,5 Zoll) und 56 Millimetern (29 Zoll). Als neue Farboption kommt ein knallrotes Casting hinzu. Das Gewicht liegt je nach Ausführung zwischen 2.565 und 2.650 Gramm. Die UVP der beiden Donwhill-Gabeln wird vom Hersteller mit 1.889 (World Cup) und 1.449 Euro (RC) angegeben.

Quelle: RockShox

Share.

Über den Autor

1 Kommentar

  1. Pingback: Rock Shox Boxxer 2019: DH-Gabel mit Debon-Air-Feder und Charger-2-Dämpfung [Eurobike 2018] - favbike.de

Antwort hinterlassen