Für die kommende Saison 2016 hat der Hamburger Hersteller Stevens das E-Pordoi aus dem Vorjahr aufgewertet. So kommt das neue Modell mit einem kompletten Fox-Fahrwerk daher und ist mit dem neuen CX-Performance-Motor sowie dem 500-Wattstunden-Akkupack von Bosch ausgestattet. Damit soll das Stevens E-Pordoi 2016 für maximalen Fahrspaß sorgen und sehr sportlich zu bewegen sein.

Stevens E-Pordoi 2016: Pedelec-Fully mit 130-Millimeter-Fahrwerk | Eurobike 2015

Das vollgefederte Pedelec E-Pordoi aus dem Hause Stevens kommt für die neue Saison in einer überarbeiteten Variante daher. Das elektrisch angetriebene Bike wurde hinsichtlich der Ausstattung gegenüber dem Vorjahr aufgewertet und soll dadurch noch sportlicher zu bewegen sein. Als Antriebsbasis dient der neue CX-Performance-Motor von Bosch, der satte 75 Newtonmeter Drehmoment aus 250 Watt bereitstellt. Diesem steht das hochkapazitive Power-Akkupack mit 500 Wattstunden zur Seite. Damit kommt das Stevens E-Pordoi 2016 auf eine Reichweite von 105 bis 215 Kilometer – je nach Fahrmodus und Gelände. Der Nyon-Boardcomputer gibt dabei stets Auskunft über den Zustand des Antriebs und verfügt über ein Navi.

Das Fahrwerk bietet einen Hub von 130 Millimetern und setzt sich aus Fox-Federelementen zusammen. Zum Einsatz kommen der Float-DPS-Performance-Elite-Dämpfer und die 34-Float-Performance-Elite-Gabel. Beides soll genügend Reserven für einen harten Geländeritt liefern, aber auch antriebsneutral beim Pedalieren arbeiten. Letzteres wird unter anderem auch durch den optimierten Vier-Gelenk-Hinterbau und die spezielle Umlenkwippe am Sitzrohr erreicht. Die restliche Ausstattung setzt sich aus zahlrechen Komponenten der XT-Baureihe und von Oxygen zusammen. Auch eine Vario-Stattelstütze von KindShock ist verbaut und kann um 100 Millimeter verstellt werden.

Stevens E-Pordoi 2016: Preis und Verfügbarkeit

Mit all den genannten Bauteilen kommt das Stevens E-Pordoi 2016 auf ein Gewicht von 20,8 Kilogramm. Der Hersteller wird das Pedelec-Fully in den drei Größen 17, 19 und 21 Zoll anbieten. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 4.999 Euro. Erhältlich wird das Stevens E-Pordoi 2016 im kommenden Frühjahr.

Share.

Über den Autor

2 Kommentare

  1. Pingback: EUROBIKE 2015 | Stevens E-Pordoi 2016: Pedelec-Fully mit Fox-Fahrwerk (1080p) - favbike.de

  2. Pingback: eBike Boom: 2015 mit starkem Wachstum laut ZIV

Antwort hinterlassen