Action, Nervenkitzel und die Profis in Top-Kondition – so verlief gestern das Finale des UCI Downhill World Cups in Vallnord/Andorra. Die anspruchsvolle Strecke hat allen Fahrern das Letzte abverlangt. Am Ende gab es eine fette Überraschung, denn verdient gewonnen haben diesmal nicht die üblichen Favoriten.

Am gestrigen Tag fanden die Finals der vierten Runde des UCI Downhill World Cups statt. Ausgetragen wurde das Rennen in Vallnord/Andorra und damit direkt vor der Haustür des Sponsors Commencal. Bereits im Vorfeld stand fest, dass die Strecke den Fahrern alles abverlangen wird und neben extrem steilen Abschnitten auch durch die ausgefahrenen Wurzelpassagen und die enorme Länge viel fordert. Beim Rennen wurde das auch direkt klar, denn viele der Profis sind gestürzt. Jack Moir, Laurie Greenland, Tracey Hannah und Morgane Charre gehörten zu den Unglücklichen. Die Französin vom Team Bergamont hat es dabei am härtesten getroffen, denn Sie stürzte sehr hart in der Kurve vor dem Ziel. Letztlich hat sich glücklicherweise niemand schwer verletzt. Luca Shaw konnte seine Performance nicht ausspielen, da ihn ein platter Reifen ausbremste.

UCI Downhill World Cup Vallnord 2017: Platzierungen

Herren

Spannend war das Rennen auf jeden Fall und sorgte für Anspannung und vor allem Nervenkitzel. Viele Profis waren am Limit unterwegs. Danny Hart hat das Maximum hingegen überschritten und einen der wildesten Runs in der World-Cup-Geschichte hingelegt. Er sicherte sich damit verdient den dritten Platz. Greg Minaar konnte sich vor dem Engländer platzieren. Absolut überraschend hatte sich aber Troy Brosnan durch einen souveränen Lauf den ersten Platz gesichert und kann damit einen großen Erfolg für sich und das Canyon-Team verbuchen.

RangFahrerNat.TeamAlt.ResultatPkt.
1BROSNAN Troy
AUS
CANYON FACTORY RACING DH2400:04:06.236200
2MINNAAR Greg
RSA
SANTA CRUZ SYNDICATE3600:04:06.456160
3HART Danny
GBR
MS MONDRAKER TEAM2600:04:08.642140
4BRUNI Loic
FRA
SPECIALIZED GRAVITY2300:04:08.675125
5GWIN Aaron
USA
THE YT MOB3000:04:08.796110
6VERGIER Loris
FRA
SANTA CRUZ SYNDICATE2100:04:12.73195
7WALLACE Mark
CAN
CANYON FACTORY RACING DH2200:04:13.71090
8MARIN Alex
ESP
MADISON SARACEN FACTORY TEAM2000:04:13.96685
9ATWILL Philip
GBR
PROPAIN DIRT ZELVY2200:04:13.98880
10VIGE Gaëtan
FRA
SCOTT-VELOSOLUTIONS1900:04:15.45775
11FAYOLLE Alexandre
FRA
POLYGON UR2200:04:17.20570
12BLENKINSOP Samuel
NZL
NORCO FACTORY RACING2900:04:17.38269
13COULANGES Benoit
FRA
DORVAL AM NICOLAI2300:04:17.64168
14HANNAH Michael
AUS
POLYGON UR3400:04:17.81667
15ŽABJEK Jure
SLO
UNIOR TOOLS TEAM2200:04:17.87066
16PIERRON Baptiste
FRA
VV RACING2400:04:18.15065
17HATTON Charlie
GBR
INTENSE RACING UK1900:04:18.48364
18WILLIAMSON Greg
GBR
CUBE GLOBAL SQUAD PROTECTED BY BLISS2500:04:18.54263
19GUTIERREZ VILLEGAS Marcelo
COL
GIANT FACTORY OFF-ROAD TEAM2700:04:18.99662
20LUKASIK Slawomir
POL
NS-BIKES FACTORY RACING2400:04:18.99861

Alle Platzierungen: UCI Downhill World Cup Vallnord 2017 – Men Elite

Frauen

Bei den Frauen gab es ebenfalls einige Überraschungen, denn mit Marine Cabirou stand statt der üblichen Favoriten nach langer Zeit endlich ein anderes Gesicht auf dem Podium. Tahnee Seagrave erreichte Platz 2. Ganz oben auf dem Treppchen hat sich Myriam Nicole positioniert, und das trotz hohem Druck, denn die Strecke liegt direkt vor der Haustür des Sponsors Commencal. Wieder am Start war auch Rachel Atherton, die allerdings durch die Verletzung noch nicht alles geben konnte.

RangFahrerNat.TeamAlt.ResultatPkt.
1NICOLE Myriam
FRA
COMMENCAL / VALLNORD2700:04:50.986200
2SEAGRAVE Tahnee
GBR
TRANSITION BIKES / FMD FACTORY RACING2200:04:53.983160
3CABIROU Marine
FRA
VV RACING2000:04:59.027140
4ATHERTON Rachel
GBR
TREK FACTORY RACING DH3000:04:59.664125
5FARINA Eleonora
ITA
GB RIFAR MONDRAKER ASD2700:05:01.467110
6CARPENTER Manon
GBR
RADON FACTORY DOWNHILL TEAM2400:05:01.65795
7SIEGENTHALER Emilie
SUI
PIVOT FACTORY RACING3100:05:03.95280
8MARCELLINI Alia
ITA
2600:05:10.82270
9HANNAH Tracey
AUS
POLYGON UR2900:05:13.28060
10VERBEECK Vaea
CAN
2700:05:18.68055
11MILLER Miranda
CAN
SPECIALIZED GRAVITY2700:05:19.04545
12CAPPELLARI Carina
SUI
NS-BIKES FACTORY RACING2600:05:20.31235
13SALAZAR Mariana
ESA
DORVAL AM NICOLAI2300:05:23.69525
14WIDMANN Veronika
ITA
FS PATROL FUNN2400:05:28.56615
CHARRE Morgane
FRA
BERGAMONT FACTORY TEAM27 DNF

Alle Details zu den Platzierungen: UCI Downhill World Cup Vallnord 2017 – Women Elite

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen