Wer sich eine neue Bremse anschafft, muss in der Regel die Bremsleitung kürzen und damit individuell an das eigene Bike anpassen. Dazu sind aber ein paar spezielle Werkzeuge und Handgriffe nötig, um die optimale Länge zu erzielen und die ordnungsgemäße Installation zu garantieren. In dieser Anleitung erklären wir deshalb Schritt für Schritt, wie ihr die Bremsleitung kürzen müsst.

Bremsleitung kürzen: Korrekt ablängen und neu verbinden [Anleitung]

Wer kennt es nicht: Das eigene Bike soll mit einer neuen Bremse ausgestattet werden, doch die Leitung ist viel zu lang. Grund hierfür ist, dass alle Hersteller auf ein Einheitsmaß setzen, um alle möglichen Einsatzzwecke und Rahmengrößen abdecken zu können. Doch das exakte Ablängen und Abschneiden der Leitung ist kein Hexenwerk und mit wenig Aufwand durchzuführen. Wie genau, erklären wir in dieser Anleitung.

Bremsleitung kürzen: Korrekt ablängen und neu verbinden [Anleitung]

Details zum den verwendeten Bremsen können den folgenden Artikeln entnommen werden.

Benötigte Werkzeuge und Hilfsmittel

Um die Bremsleitung kürzen zu können, wird zwar kein Spezialwerkzeug nötig, um den Vorgang ordnungsgemäß durchzuführen, doch es vereinfacht den Ablauf enorm. Folgende Hilfsmittel sind Voraussetzung:

Bremsleitung kürzen: Korrekt ablängen und neu verbinden [Anleitung]

Bremsleitung kürzen: So geht`s!

Die folgenden Schritte zeigen die nötigen Arbeitsgänge zum Kürzen einer Bremsleitung. Wichtig ist – wie bei allen Arbeiten am Bike – die korrekte Durchführung, um die fehlerfreie Funktion zu gewährleisten.

Schritt 1: Um die bequem an der Bremsleitung arbeiten zu können, sollte der Rahmen oder das Bike in einem stabilen Montageständer eingespannt werden. Das erleichtert die Handhabung ungemein.

Innenlager montieren: Schnelle Installation ohne großen Aufwand [Anleitung]

Schritt 2: Bevor die exakte Leitungslänge bestimmt werden kann, müssen Hebel und Bremssattel nach Herstellervorgabe mit den richtigen Drehmomenten an Lenker und Rahmen geschraubt werden. Die Schelle am Lenker sollte mit 3 Newtonmetern angezogen werden. Für den Bremssattel gibt Shimano 6 bis 8 Newtonmeter an. Wichtig ist, dass die Positionierung der Leitung dabei exakt erfolgt. Bei vollgefederten Rahmen sollte in beiden Endpositionen des Hinterbaus überprüft werden, ob die Leitung ohne Spannung sauber in den Fixierpunkten liegt.

Schritt 3: Anschließend ist die Bremsleitung vom Hebel zu lösen. Dieser Schritt ist zwar in allen Fällen durchzuführen, muss bei Rahmen mit innenverlegten Zügen vor der Montage des Bremshebels erfolgen. Um die Bremsleitung im Falle des Shimano-XT-Modells zu lösen, muss zunächst die Gummikappe heruntergeschoben und dann die Schraube mit einem 8-Millimeter-Maulschlüssel gelöst werden. 

Schritt 4: Um die Bremsleitung kürzen zu können, ist nun noch die korrekte Länge herauszufinden. Dazu sollte der Lenker um 180 Grad gedreht werden. Dieses Maß plus fünf Zentimeter Spielraum gelten als optimale Länge. Durch einen solchen Puffer wird Schäden bei einem Sturz entgegengewirkt, da der Lenker entsprechend weit eindrehen kann, ohne, dass die Leitung durch zu hohe Spannung abreisst.

Schritt 5: Nun kann die Leitung mit einem geeigneten und scharfen Werkzeug an der entsprechenden Position durchgeschnitten werden. Wichtig hierbei ist, gerade zu schneiden und die Leitung nicht zu zerdrücken. 

Bremsleitung kürzen: Korrekt ablängen und neu verbinden [Anleitung]

Schritt 6: Nachdem die Bremsleitung gekürzt wurde, müssen neben der Befestigungsschraube und der Gummiabdeckung auch eine neue Olive auf die Leitung geschoben werden. Erst dann danach erfolgt das Einpressen des Insert-Pins. 

Bremsleitung kürzen: Korrekt ablängen und neu verbinden [Anleitung]

Schritt 7: Das Einpressen des Insert-Pins erfolgt mittels 2-in-1-Werkzeug von Shimano. Dazu ist die Bremsleitung in die Halterung zu klemmen und der Insert-Pin in den Kopf des Einpressbolzens zu stecken. Letzterer muss so präpariert in das Tool eingelegt werden. Beim Herandrücken des Handhebels wird der Pin nun sauber und vor allem gerade eingepresst. Alternativ kann das Ganze auch mit den beiden Klemmbacken aus dem Bremsenzubehör, einem Hammer und einem Schraubstock durchgeführt werden. Diese Methode birgt aber ein deutlich höheres Schadenrisiko.

Schritt 8: Abschließend muss nun die Bremsleitung wieder mit dem 8-Millimeter-Maulschlüssel an dem Hebel befestigt werden. Hier gibt Shimano ein Drehmoment von 5 bis 7 Newtonmetern an. 

Die Bremsleitung ist nun passend gekürzt! Im nächsten Schritt erfolgt das Entlüften, um die volle Funktion gewährleisten zu können.

Bremsleitung kürzen: Korrekt ablängen und neu verbinden [Anleitung]

Solltet ihr noch Fragen zum Thema „Bremsleitung kürzen“ haben, nutzt bitte das Kommentarfeld unter dieser Anleitung. Wir helfen euch gerne!

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen