Hope hat auf der Eurobike 2019 ein paar neue Produkte präsentiert. Darunter befand sich auch die neue eBike-Kurbel, die für die Verwendung an eMTBs konzipiert wurde. So ist diese kürzer als herkömmliche Lösungen und bietet einen optimierten Q-Faktor. Die gewohnte hohe Fertigungsqualität gehört ebenfalls zu den speziellen Merkmalen der Hope eBike-Kurbel.

Hope eBike-Kurbel: Neue Custom-Lösung für Pedelecs [Eurobike 2019] 

Hope ist für Produkte bekannt, die härteste Bedingungen überstehen. Diese Erfahrung fließt laut dem Hersteller aus UK nun auch in die neuesten Produkte für Pedelecs ein.

Die Hope eBike Kurbel basiert auf den gleichen Schmiedeteile, die bei der Fertigung der normalen EVO-Kurbel zum Einsatz kommen. Das entsprechende Vormaterial und besonders diese Legierung aus 7150-Aluminium ist wegen der hohen Steifigkeit und Haltbarkeit ausgewählt worden.

Angeboten wird die Hope eBike-Kurbel in einer Länge von 165 Millimetern. Da bringt noch etwas mehr Abstand zu Hindernissen und minimiert so den Bodenkontakt. Die Achsaufnahme ist ISIS-kompatibel und damit passend für Bosch- und Brose-Motoren.

Erhältlich ist die Hope eBike-Kurbel ab sofort und in den Farben Rot, Silber, Schwarz, Blau, Lila und Orange.

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen