Der neue Bosch Performance CX 2020 wurde heute vorgestellt und zeigt sich als konsequente Weiterentwicklung im Bereich der eBike-Antriebe. Der neue Motor ist kleiner, leichter und erzeugt vor allem weniger Widerstand ab 25 Kilometern pro Stunde. Auch bei der maximalen Unterstützung gab es ein Upgrade. Doch Bosch präsentierte auch weitere Lösungen beispielsweise für Cargo-Bikes.

Bosch Performance CX 2020: Neuer eBike-Motor mit weniger Gewicht und besseren Fahreigenschaften

Quelle: Bosch

Der Bosch Performance CX gehört sicherlich zu den beliebtesten Motoren im Pedelec-Segment, doch die Konkurrenz wie Brose und Shimano bietet inzwischen auch potente Lösungen für maximalen Fahrspaß an. Daher verwundert es nicht, dass Bosch das hauseigene Topmodell gründlich modernisiert hat, um wieder ganz vorne mitzumischen.

Der brandneue Performance CX-Motor bietet zwar weiterhin 75 Newtonmeter Drehmoment, wurde aber von Grund auf neu konstruiert und konnte deutlich verkleinert werden. Das Einbauvolumen hat sich um 48 Prozent reduziert, was sich vor allem auf die Gestaltung von kompakteren Hinterbauten im eMTB-Bereich positiv auswirkt.

Bosch Performance CX 2020: Neuer eBike-Motor mit weniger Gewicht und besseren Fahreigenschaften

Quelle: Bosch

Bosch Performance CX 2020: Deutlich geringeres Gewicht

Außerdem bringt der Bosch Performance CX 2020 dank neuem Magnesium-Gehäuse mit großen Kühlrippen weniger Gewicht auf die Waage: Statt 4,0 Kilogramm wiegt der Antrieb nur noch 2,9 Kilogramm, was eine massive Verbesserung darstellt. Auch im Inneren hat sich einiges getan, sodass der Wiederstand auf ein Minimum verringert wurde. Zusammen mit dem großen Kettenblatt soll so das Fahren über 25 Kilometern pro Stunde deutlich angenehmer ausfallen. Außerdem wird nun eine maximale Unterstützung von 340 Prozent erreicht.

Bosch Performance CX 2020: Neuer eBike-Motor mit weniger Gewicht und besseren Fahreigenschaften

Quelle: Bosch

Bosch Performance Line 2020: Active Line mit 65 Newtonmetern

Auch für den Bosch Performance Line gab es ein Update. Der neue Cruise-Motor mit Unterstützung bis 25 Kilometer pro Stunde basiert auf der Active Line und bietet nun 65 Newtonmeter Drehmoment. Das Gewicht dieses Antriebs liegt bei 3,2 Kilogramm. Ansonsten kommen auch hier große Kettenblätter zum Einsatz. Laut dem Hersteller liegt auch bei diesem Modell der Widerstand auf einem absoluten Minimum.

Bosch Performance CX 2020: Neuer eBike-Motor mit weniger Gewicht und besseren Fahreigenschaften

Quelle: Bosch

Bosch Cargo Line: Antrieb für Lastenräder

Bosch hat natürlich auch den Boom der Lastenräder im Blick und genau dafür mit der Cargo Line eine entsprechende Lösung parat. Basierend auf dem Bosch Performance CX liefert das Modell bis zu 400 Prozent Unterstützung bei 75 Newtonmetern. Die Besonderheit: Der Motor entfaltet schon bei geringen Kurbelumdrehungen seine Kraft und ist bis zu einem Gesamtgewicht von 250 Kilogramm zugelassen.

Bosch Performance CX 2020: Neuer eBike-Motor mit weniger Gewicht und besseren Fahreigenschaften

Quelle: Bosch

Akkus mit mehr Kapazität

Auch bei den Akkus gab es ein Update. Die wohl wichtigste: Den PowerTube gibt es nun auch mit 625 Wattstunden, was für mehr Reichweite sorgt. Die neue Batterie ist etwas länger als das 500-Wattstundenmodell. Via Dual-Battery-Konfiguration lassen sich so bis zu 1.250 Wattstunden erreichen.

Bosch Performance CX 2020: Neuer eBike-Motor mit weniger Gewicht und besseren Fahreigenschaften

Quelle: Bosch

Smartphone-Integration, Sicherheit und Anti-Tuning

Ansonsten bietet Bosch einen Smartphone Hub und einen Lock-Funktion beim KIOX-Display. Auch beim Thema Tuning geht der Hersteller einen konsequenten Weg und unterbindet die unerlaubte Leistungssteigerung. Wer dadagen verstößt kann das Bike nur noch im Notfallmodus bewegen, erhält aber maximal dreimal die Möglichkeit, den Werkszustand beim Händler zurücksetzen zu lassen.

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen