Es ist soweit: Die nächste Generation Geschwindigkeit im Downhill steht am Start – das Canyon Sender CFR 2021! Der Hersteller hat sich eines der besten Racebikes der Welt zur Brust genommen und es nochmals leichter, kontrollierter und schneller gemacht. Gleichzeitig markiert das neueste Top-of-the-Line DH-Bike damit die Einführung des Produktlevels CFR – „Canyon Factory Racing“: Premiumprodukte, geboren aus einer wahrhaftigen Partnerschaft von Canyon Ingenieuren, Designern, Mechanikern und einigen der schnellsten Racern der Welt.

Canyon Sender CFR 2021: Downhill-Bike wird leichter und bekommt 29-Zoll-Laufräder

Das brandneue Canyon Sender CFR debütiert in zwei kompletten Ausstattungspaketen: mit FOX-Fahrwerk als Sender CFR FMD (4.699 Euro) sowie ausgestattet mit RockShox-SRAM-Komponenten als Sender CFR (5.799 Euro).

Canyon Sender CFR 2021: Downhill-Bike wird leichter und bekommt 29-Zoll-Laufräder

Die Geometrie des neuen Canyon Sender CFR bietet alles, was es braucht, um auf modernen DH-Kursen den Sieg nach Hause zu tragen. So sorgt etwa der längere Radstand für nochmals mehr Stabilität in Highspeed-Sektionen. Der Reach und die Länge der Kettenstreben lassen sich einstellen, was dem Sender eine einzigartige Vielseitigkeit verleiht und dem Fahrer so die Möglichkeit bietet, sein Bike auf genau seinen Ridestyle oder die unterschiedlichen Anforderungen unterschiedlicher Tracks anzupassen.

Das Sender CFR MY21 rollt auf großen Rädern und gewinnt dadurch nochmals an Speed über Fels- und Wurzelpassagen. Dabei bekommen die Größen L und XL die volle Twentyniner-Packung, während die Größen S und M auf eine „Mullet“-Lösung setzen: 29″ vorne, 27,5″ hinten. Kleinere Fahrer profitieren auf diese Weise vom gleichen Überroll-verhalten des großen Vorderrads, erhalten aber genug entscheidenden Platz für steilere Kurse.

Canyon Sender CFR 2021: Downhill-Bike wird leichter und bekommt 29-Zoll-Laufräder

Mit ganzen 600 Gramm weniger Rahmengewicht ist das Canyon Sender CFR deutlich leichter als sein Vorgänger, büßt aber keinen Deut seiner Härte für heftigste Einsätze über Jahre hinweg ein. Ketten- und Sitzstreben aus Carbon, eine neue Dämpferaufnahme sowie die präziseste Gestaltung dieses Bikes haben uns geholfen, überflüssige Gramm loszuwerden, ohne jedoch Einbußen in Sachen Härte oder Haltbarkeit hinnehmen zu müssen.

Ebenfalls weiter optimiert: die Kinematik des Sender CFR. Vor allem den ermüdenden und die Effektivität des Fahrwerks negativ beeinflussenden Pedalrückschlag wurde nach Jahren des Testens auf ein Level reduziert,  dass er auf dem Trail praktisch nicht mehr spürbar ist – und das Sender CFR damit unfassbar schnell und smooth! Quasi nebenbei wurde das Fahrwerk auch noch progressiver gestaltet und auf diese Weise dafür gesorgt, dass das Bike nie durch den Federweg rauscht, egal wie hart und schnell und manchmal zu kurz man unterwegs ist!

 

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen