Bei Trail-Fahrspaß denkt jeder sofort an Fullys mit viel Federweg. Das liegt natürlich hauptsächlich daran, dass Bikes mit viel Federweg im Downhill,  aber eben auch in puncto Klettereigenschaften immer besser werden. In ihrem Schatten haben sich parallel dazu Trail-Hardtails stetig weiterentwickelt. Nachdem dieses Segment von Merida eine Weile nicht bedient wurde, komm der Hersteller nun mit einem echten Knaller zurück: Das Merida BIGTRAIL kombiniert eine moderne Trailbike-Geometrie mit einer langhubigen Federgabel und mächtigen 29-Zoll-Laufrädern für beeindruckenden Kurvengrip und höchsten Komfort. Der Neuzugang begeistert mit schnörkellosem und direktem Trail-Spaß.

Merida BIGTRAIL: Trail-Hardtail mit 29-Zoll-Laufrädern

Das neue Merida BIGTRAIL bildet den Einstieg in die spaßbringende, vielseitige und leistungsfähige Kategorie der Trail-Hardtails. Es kombiniert die Einfachheit und den geringen Wartungsaufwand eines Hardtails mit der Performance und dem Spaßfaktor eines Bikes mit viel Federweg. Für den Hersteller steht das BIGTRAIL für Trail-Spaß in seiner reinsten Form.

Merida BIGTRAIL: Trail-Hardtail mit 29-Zoll-Laufrädern

Großbritannien war eine der treibenden Kräfte in Europa in puncto „Hardtails für anspruchsvolle Trails“. Daher war es für Merida naheliegend, führende britische Händler und unser R&D-Team zusammenzubringen, um die vier BIGTRAIL Modelle zu entwickeln. Eine perfekte Kombination aus Marktkenntnis und Erfahrung, gepaart mit dem Design- und Entwicklungs-Know-how des deutschen R&D-Teams.

Das neue Merida BIGTRAIL aus Aluminium kommt mit einer 140-Millimeter-Federgabel, einer modernen und aggressiven Geometrie, einer langhubigen Vario-Sattelstütze sowie 29er-Laufrädern mit bis zu 2,5 Zoll an Reifenfreiheit.

Mit einem Lenkkopfwinkel von 65,5 Grad für mehr Stabilität, einem Sitzwinkel von 75,5 Grad für effektives Klettern und einem Reach von bis zu 475 MIllimetern ist die Geometrie des neuen Merida BIGTRAIL sowohl für
aggressive Trail-Fahrten als auch für lange Tage im Sattel ausgelegt. Das steil abfallende Oberrohr vermittelt Selbstvertrauen und bietet viel Platz zum Manövrieren sowie die Möglichkeit bis zu 150 Millimeter lange Vario-Sattelstützen (125 Millimeter in Größe S) unterzubringen.

Weitere Merkmale des Merida BIGTRAIL sind die interne Kabelführung, Boost-Standard vorne und hinten, Platz für zwei Trinkflaschen plus TRAIL MOUNT im Rahmendreieck, Gewinde-Tretlager, SRAM UDH-Schaltauge, Tubeless-Ready-Felgen mit 29 Millimetern  Innenmaulweite und 180-Millimeter-Bremsscheiben vorne und hinten.

Das Merida BIGTRAIL beginnt bei einem äußerst attraktiven Preispunkt von 849 Euro (BIGTRAIL 200). Das Topmodell BIGTRAIL 600 gibt es bereits für 1.599 Euro. Weitere Modelle: BIGTRAIL 500 (1.299 Euro) und BIGTRAIL 400 (1.099 Euro).

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen