Das neue Specialized Enduro 2020 ist da! Der Hersteller hat das bisherige Bike nicht einfach optimiert, sondern von Grund auf neuentwickelt und damit quasi einen kleinen Bruder des Demo auf die Räder gestellt. Das Resultat ist ein Enduro, dass sich noch besser an die Vorlieben des Fahrers anpasst und knackigen Abfahrten mächtig Spaß verleihen soll.

Specialized Enduro 2020: "Kleine" Version des Demo

Quelle: Specialized / Facebook

Das Specialized Enduro gehört zu den wohl besten Bikes in dieser Klasse und galt bisher als Benchmark. Nichtsdestotrotz hat der Hersteller das Modell kontinuierlich weiterentwickelt und an so vielen Ecken optimiert, dass am Ende quasi ein gänzlich neues Bike entstanden ist. Das wird bereits beim Blick auf den Rahmen ersichtlich, denn der Dämpfer liegt nun deutlich weiter unten und damit weiter am Tretlager. Das sorgt für einen tieferen Schwerpunkt.

Der Grund für die neue Dämpferposition ist aber der neue Hinterbau mit der speziellen Kinematik. So haben die Entwickler lange nach der passenden Lösung für die gewünschte Performance gesucht. Der  Hinterbau erlaubt dem Reifen im ersten Drittel des Federwegs quasi nach hinten auszuweichen. Das soll „Hänger“ an Wurzeln oder Steinen verhindern und so das Specialized Enduro 2020 in der Geschwindigkeit bei rauen Abfahrten nicht bremsen. Ansonsten wurde die Kennlinie verändert, damit mehr Progression am Ende des Federwegs bereitsteht.

Doch das Specialized Enduro 2020 bietet noch weitere Details, die vom Demo übernommen wurden. Dementsprechend sind die Größenversionen nicht mehr nach dem bekannten Schema erhältlich, sondern orientieren sich an der S-Einteilung des hauseigenen Downhillers. Entsprechend wenig ändert sich die Sitzrohrlänge. Vielmehr wird eine Längenänderung des Vorderrahmens erzielt, um den verschiedenen Fahrervorlieben zu entsprechen. Wer also eher einen langen Reach bevorzugt hat somit die Wahl. Andersherum ist es genauso: Wer lieber auf Agilität setzt, greift auf den kürzeren Rahmen zurück.

Specialized Enduro 2020: Preise und Varianten

Daneben bietet das Specialized Enduro 2020 alle modernen Features, die von einem aktuellen High-End-Bike erwartet werden. Insgesamt befinden sich vier Ausstattungsvarianten im Sortiment, die alle auf dem Vollcarbon-Rahmen basieren. Preislich liegen diese zwischen 4.999 und 10.999 Euro. Eine Rahmenset in S-Works-Variante wird ebenfalls angeboten. Der Preis dafür liegt bei 3.999 Euro.

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen