Das Schaltwerk gehört zu den Teilen am Bike, das sich sehr schnell wechseln lässt, aber auch anfällig für Beschädigungen ist. Besonders durch die offene Positionierung unterhalb des hinteren Ausfallendes entsteht bei Unachtsamkeit schnell ein Schaden. Dann ist ein zügiger Wechsel angesagt. In dieser Anleitung erklären wir euch deshalb, wie ihr ein Schaltwerk montieren müsst.

Schaltwerk montieren: Schnelle Installation ohne viele Handgriffe [Anleitung]

Ein Stein, ein Baumstamm oder gar ein Ast können das Schaltwerk auf einem technischen Trail mit engen Passagen schnell beschädigen oder gar abreißen. Dann ist schnelle Hilfe angesagt, um die Weiterfahrt zu ermöglichen. Doch auch bei einem Neuaufbau ist es wichtig das Schaltwerk richtig zu montieren, damit am Ende alles ordentlich funktioniert.

In diesem Tutorial erklären wir euch, wie ihr ein Schaltwerk montieren müsst. Details zu den verwendeten Komponenten können den folgenden Artikeln entnommen werden.

Benötigte Werkzeuge und Hilfsmittel

Um ein Schaltwerk montieren beziehungsweise wechseln zu können, ist lediglich ein Drehmomentschlüssel erforderlich. Zur Demontage wird hingegen ein einfacher 5-Millimetern-Inbus benötigt.

Zur Montage

Zur Demontage

Schaltwerk montieren: So geht`s!

Die folgenden Schritte zeigen die nötigen Arbeitsgänge, um ein Shimano-Schaltwerk ordnungsgemäß zu montieren. Wichtig ist – wie bei allen Arbeiten am Bike – die korrekte Durchführung, um die fehlerfreie Funktion zu gewährleisten.

Schritt 1: Bevor ihr das Schaltwerk montieren könnt, sollte sichergestellt sein, dass das Schaltauge keine Beschädigungen aufweist und gerade ist. Dann kann das Schaltwerk in die entsprechende Bohrung des Schaltauges eingeschraubt werden.

Schaltwerk montieren: Schnelle Installation ohne viele Handgriffe [Anleitung]Schritt 2: Bevor das Schaltwerk endgültig festgezogen wird, sollte kontrolliert werden, dass zwischen den beiden Endanschlägen keine Lücke ist. Abschließend kann das Schaltwerk mit einem Drehmoment von 8 bis 10 Newtonmetern final fixiert werden.

Schritt 3Abschließend sollte die Außenhülle entsprechend abgelängt, mit einer Endkappe versehen und mit dem Schaltwerk verbunden werden. Dann ist der Bowdenzug vom Trigger vom Lenker aus durch die Außenhülle zu schieben. Das Ende des Zuges muss zudem noch durch die Klemmung am Schaltwerk gefädelt und dann mit 6 bis 7 Newtonmetern befestigt werden. Abgerundet wird das Ganze durch eine Endkappe am Zug. 

Das war’s! Das Schaltwerk ist montiert. Im kommenden Artikel erfahrt ihr alles zur Einstellung des Schaltwerks.

Schaltwerk montieren: Schnelle Installation ohne viele Handgriffe [Anleitung]

Solltet ihr noch Fragen zum Thema „Schaltwerk montieren“ haben, nutzt bitte das Kommentarfeld unter dieser Anleitung. Wir helfen euch gerne!

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen