Auf der Eurobike hat Ergon einen neuen Sattel vorgestellt, der sich explizit an Enduro-Fahrer und deren spezielle Bedürfnisse richtet. Das Resultat ist ein Modell mit der gewohnt hohen Ergonomie und Features, die für den Einsatzbereich essenziell sind. So soll der Ergon SM Enduro Komfort und Performance optimal miteinander kombinieren.

Ergon SM Enduro: Neuer Sattel für Racer mit hoher Ergonomie [Eurobike 2019]

Ein Highlight am Stand von Ergon auf der Eurobike 2019 war der SM Enduro – ein Sattel, der speziell für diese MTB-Kategorie entwickelt wurde. Dafür haben die Entwickler eng mit den Teamfahrern zusammengearbeitet und das Feedback in das Modell integriert.

Das Resultat ist ein Sattel mit vergleichsweise schmaler V-Shape-Form und flacher Bauweise. Das soll die Bewegungsfreiheit verbessern, gerade weil im Enduro-Einsatz die Bewegungsfreiheit wichtig ist.

Ergon SM Enduro: Neuer Sattel für Racer mit hoher Ergonomie [Eurobike 2019]

Natürlich wurde der Ergon SM Enduro besonders ergonomisch gestaltet. Der Tunnel in der Mitte sorgt für eine Entlastung im Sitzbereich. Dabei ist der Sattel speziell an die männliche Anatomie angepasst. Außerdem versieht der Hersteller den Ergon SM Enduro rundum mit einer Polsterung. Damit ist es dem Fahrer möglich, das MTB auch schmerzfrei mit den Beinen zu führen.

Ergon SM Enduro: Neuer Sattel für Racer mit hoher Ergonomie [Eurobike 2019]

Wie gewohnt sind verschiedenen Ausführungen erhältlich. Das Spitzenmodell SM Enduro Pro Titanium verfügt über Streben aus Titanium und eine Carbon-Schale. Dafür werden knapp 180 Euro fällig. Deutlich günstiger positioniert sich das mittlere Modell Comp für rund 100 Euro. Den Einstieg bildet der SM Enduro ohne Namenszusatz. Diese Version ist bereits für zirka 80 Euro zu haben.

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen