Hope hat auf der Eurobike 2016 passend zur anstehenden, dunklen Jahreszeit die komplette Range an MTB-Lampen ausgestellt. Neue Modelle gibt es zwar nicht, allerdings wurden die bestehenden Varianten verbessert. Allen voran die leistungsstarke Hope Vision R8+ LED. Diese Variante kommt mit einer gesteigerten Lichtleistung von 3.000 statt 2.200 Lumen. Außerdem erhält die R2 LED einen neuen 2-Zellen-Akku mit mehr Kapazität.

Hope Vision R8+ LED: Neue MTB-Lampe mit 3.000 "echten" Lumen [Eurobike 2016]

Vor einiger Zeit hatten wir das Top-Modell aus dem MTB-Light-Sortiment von Hope im Test. Dabei konnte die Lampe mit hervorragender Leuchtkraft, Ausleuchtung sowie guter Verarbeitung und einem umfangreichen Lieferumfang glänzen. Nun schicken die Engländer einen stärkeren Nachfolger hinterher, der mit noch höherer Lichtleistung glänzen soll: Die Hope Vision R8+ LED erreicht laut dem Datenblatt mit den acht CREE-LEDs satte 4.000 Lumen, von denen 3.000 Lumen auch wirklich auf dem Trail ankommen.

Hope Vision R8+ LED mit stärkerem Akku

Passend dazu erhielt das Modell einen stärkeren Akku, der nun eine Kapazität von 9.600 statt 7.800 Milliamperestunden aufweist. Damit kann die Hope Vision R8+ LED rund eine Stunde bei voller Leistung leuchten. Allerdings schaltet sich der nächstkleinere Modus nach einer gewissen Betriebsdauer selbst ein, wodurch die Lampe deutlich länger durchhält. Durch den stärkeren Akku steigt aber das Gesamtgewicht auf 690 Gramm an.

Hope Vision R8+ LED: Neue MTB-Lampe mit 3.000 "echten" Lumen [Eurobike 2016]

Bisheriges Feature-Set bleibt erhalten

Ansonsten sind die gewohnten Features integriert. Dazu gehören die insgesamt sechs Leucht-Modi und die spezielle Konfiguration der acht Optiken. Letzteres soll die optimale Ausleuchtung auf dem Trail garantieren, was beim Vorgängermodell bereits sehr gut geklappt hat. Außerdem liefert Hope wieder einiges an Zubehör wie die Halterungen mit Bajonett-Verschluss und ein Kopfband mit.

Hope Vision R2 erhält ebenfalls ein kleines Upgrade

Neben der Hope Vision R8+ LED gibt es eine weitere Aktualisierung im Lampen-Sortiment der Engländer, denn auch die R2 bekommt einen stärkeren 2-Zellen-Akku, der die Betriebsdauer bei maximaler Helligkeit um zehn Minuten verlängert. Die Leistung von diesem Modell bleibt unangetastet und liegt bei 1.300 Lumen.

Hope Vision R8+ LED: Neue MTB-Lampe mit 3.000 "echten" Lumen [Eurobike 2016]

Beide Modelle ab sofort für erhältlich

Erhältlich sind die beiden MTB-Lampen bereits und stehen damit für die dunkle Jahreszeit zur Verfügung. Das Top-Modell Hope Vision R8+ LED wird bei ungefähr 370 Euro liegen. Die R2 schlägt hingegen mit 200 Euro zu Buche. Für den Akku mit vier Zellen müssen 20 Euro extra investiert werden.

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen