Es gibt Neuigkeiten von Marzocchi! Das einstige Kult-Unternehmen bringt endlich neue Produkte auf den Markt. Dazu gehören die Neuauflage der legendären Bomber Z1 und die Bomber 58. Beide Gabeln sind für den Gravity-Einsatz konzipiert und bringen viel Technik des neuen Eigentümers Fox mit. Zudem wird die Transfer-Vario-Sattelstütze nun auch mit passendem Branding angeboten. Damit startet Marzocchi 2019 neu durch.

Marzocchi 2019: Bomber Z1, Bomber 58 und Transfer-Vario-Stattelstütze

Marzocchi gilt wohl als einer der Hersteller im Mountainbike-Bereich, der zumindest für Gravity-Fahrer ein Begriff ist. Nachdem das Unternehmen vor mehr als zwei Jahren von Fox übernommen wurde, folgen nun die ersten Produkte, die wenigstens namentlich an die damaligen Kult-Modelle anknüpfen sollen. Aus technischer Sicht hat sich über die Jahre allerdings einiges verändert: Wenig überraschend steckt viel Technik von Fox aus dem günstigeren Bereich in den beiden neuen Bomber-Modellen. Damit soll Marzocchi an das alte Image anknüpfen und dürfte als attraktive Budget-Alternative im Gesamtsortiment von Fox positioniert werden. Somit steht bewährte Technik zum guten Kurs bereit. Was von Marzocchi 2019 an neuen Produkten erhältlich ist, erfahrt ihr in dieser News.

Marzocchi Bomber Z1 2019: Neuauflage des Klassikers

Die Marzocchi Bomber Z1 wurde für das Modelljahr 2019 neu aufgelegt und soll an die Kult-Gabel der alten Tage anknüpfen. Als Basis dient dafür die Fox 36, die einen sehr guten Ruf genießt. Ein markanter Unterschied ist allerdings das Casting aus 6000er-Aluminium mit M-Brücke.

Marzocchi 2019: Bomber Z1, Bomber 58 und Transfer-Vario-Stattelstütze

Auf der Luftfederseite kommt die aktuelle Float-EVOL-Lösung zum Einsatz. Die Dämpfung stammt ebenfalls aus den Regalen von Fox: Im Inneren der Marzocchi Bomber Z1 2019 steckt die Grip-Kartusche mit einstellbarer Lowspeed-Druck- und -Zugstufe, die einen gute Performance liefern soll. Somit wird klar, dass gegenüber der FIT4 oder GRIP2 auf diverse Einstelloptionen verzichtet werden muss.

Ansonsten wird die Z1 mit 15×110 Millimeter-Achsstandard (Boost) angeboten. Zur Auswahl stehen Federwegsoptionen beim 27,5-Zoll-Modell von 150 bis 180 Millimeter. Die 29- beziehungsweise 27,5-Plus-Variante ist mit einem Hub von 130 bis 170 Millimeter erhältlich. Wer will, kann zudem zwischen den Farben Schwarz oder Rot (nur Modelle mit dem maximalen Federweg) wählen. Preislich liegt die Marzocchi Bomber Z1 bei 899 Euro (UVP).

Marzocchi Bomber 58: Günstigere Alternative zur Fox 40

Für den Downhill-Sektor bietet Marzocchi 2019 beziehungsweise das neue Modelljahr ebenfalls ein Produkt an, dass den Namen „Bomber 58“ trägt. Damit wird eine neue Doppelbrücken-Federgabel vorgestellt, die auf der Fox 40 basiert und daher ähnliche Eigenschaften aufweist. Dazu gehören die 40-Millimeter-Standrohre, der Federweg von 203 Millimetern und die Float-EVOL-Luftfeder. Ergänzt wird die Doppelbrückengabel von der Grip-Dämpfung. Ansonsten ist eine 20×110-Achse integriert. Angeboten wird die Marzocchi Bomber 58 in schwarz und rot für einen Preis von 999 Euro (UVP).

Marzocchi 2019: Rebrand der Transfer-Vario-Sattelstütze

Außerdem ist ab sofort im Sortiment von Marzocchi auch die Transfer-Sattelstütze zu finden. Das Modell ist baugleich zum Fox-Ableger, wird aber nicht mit der Kashima-Beschichtung angeboten.

Marzocchi 2019: Bomber Z1, Bomber 58 und Transfer-Vario-Stattelstütze

Share.

Über den Autor

Antwort hinterlassen