Auf der Eurobike 2016 wurde eine Vario-Sattelstütze vorgestellt, die sich durch eine vollmechanische Funktion auszeichnet. Weder Öldämpfung, noch Luftfeder kommen bei der Ethirteen TRS Plus Dropper Post zum Einsatz. Dabei soll das Modell auf maximale Haltbarkeit ausgelegt sein und sich einfach warten lassen. Zur Verfügung stehen 150 Millimeter Hub mit drei Verstellstufen. 

Ethirteen TRS Plus Dropper Post: Vollmechanische Vario-Sattelstütze mit Metallfeder [Eurobike 2016]

Am Stand von Ethirteen auf der Eurobike 2016 gab es einige Neuheiten zu sehen. Das wohl größte Highlight war die Vario-Sattelstütze, die ganz ohne Hydraulik oder Luftkammer auskommt. Ganz im Gegenteil: Die Ethirteen TRS Plus Dropper Post basiert auf einer simplen Mechanik. Dadurch soll auf anfällige Bauteile verzichtet werden können. Laut dem Hersteller war es ohnehin das Ziel, eine Vario-Sattelstütze zu bauen, die Einfachheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit vereint. Käufer können zudem die Wartung ganz einfach selbst übernehmen. Dazu ist lediglich ein Kassetten-Tool nötig.

Ethirteen TRS Plus Dropper Post mit Metallfeder und abgestufter Verstellung

Um ein schnelles ausfahren der Ethirteen TRS Plus Dropper Post zu gewährleisten, setzt der Hersteller auf eine Metallfeder. Eine stufenlose Verstellung ist daher nicht möglich. Vielmehr bietet die Vario-Sattelstütze vordefinierte Rasterpunkte, die bei 110 und 75 Millimeter des kompletten Hubs von 150 Millimetern liegen. Zusätzlich lässt sich die Ethirteen TRS Plus Dropper Post voll einfahren. Diese Abstufung soll laut Ethirteen die optimalen Positionen abdecken. Zudem liegt der jeweilige Hub immer an derselben Position. Ob das ein Vorteil gegenüber einer stufenlosen Lösung ist, dürfte sicherlich am Fahrerprofil liegen.

Hebel mit ergonomischer Form und Shifter-Charakteristik

Ausgeliefert wird die Ethirteen TRS Plus Dropper Post mit einem Hebel, der einem Shifter ähnelt und unterhalb des Lenkers zu verbauen ist. Die Schalt-Charakteristik soll der eines Triggers gleichen. Zudem erfolgt die Installation des Zuges recht einfach, denn der Metalldraht wird durch die Bohrung des Shifters geschoben, dann geklemmt und lässt sich abschließend abschneiden. Eine Matchmaker-Version des Hebels wird es ebenfalls geben.

Zwei Größen und attraktiver Preis

In zwei Größen wird es die Ethirteen TRS Plus Dropper Post geben. Logischerweise deckt der Hersteller die beiden gängigen Maße 30,9 und 31,6 Millimeter ab. Das Gewicht liegt bei 590 Gramm. Preislich soll sich die Vario-Sattelstütze mit 299 Euro gegen die Konkurrenz durchsetzen. Als voraussichtliche Verfügbarkeit gibt der Hersteller Januar 2017 an.

Ethirteen TRS Plus Dropper Post: Vollmechanische Vario-Sattelstütze mit Metallfeder [Eurobike 2016]

Share.

Über den Autor

1 Kommentar

  1. Pingback: Ethirteen TRS Plus Dropper Post 2018: Optimierte Version [Eurobike 2017]

Antwort hinterlassen